Quick facts

    • Basel
  • Full time
  • Recruitment

Categories:

  • Medicine
  • Social science

Subjects:

  • Phd

Apply by: 2023-02-25

Doktorand*in (PhD-Student*in) im Bereich Sportwissenschaft/Sportmedizin

Published 2023-01-25

In der Abteilung Präventive Sportmedizin und Systemphysiologie des Bereichs Sport- und Bewegungsmedizin im Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit (DSBG) der medizinischen Fakultät der Universität Basel ist ab 01.04.2023 eine Stelle als Doktorand*in (PhD-Student*in) im Bereich Sportwissenschaft/Sportmedizin (100%) für eine Dauer von 4 Jahren zu besetzen.

Der Bereich Sport- und Bewegungsmedizin ist eine universitäre Einrichtung mit Aufgabengebieten in Forschung und Lehre sowie der sport- und präventivmedizinischen Grundversorgung von Patienten. Für die Umsetzung der vom Schweizer Nationalfonds (SNF) geförderten Studie zur therapeutischen Wirkung eines hoch-intensiven Ausdauer-Intervalltrainings auf die retinale Gefässgesundheit und Progression des Glaukoms suchen wir ab 01.04.2023 eine*n PhD Studenten*in.

Ihre Aufgaben

Das Glaukom ist eine chronische Erkrankung des Auges und weltweit Hauptursache für eine Erblindung. Derzeit stellt die Senkung des Augeninnendrucks den einzigen effektiven Therapieansatz dar. Ein Drittel der PatientInnen weisen jedoch keinen erhöhten Augeninnendruck auf. Ursache hierfür sind häufig nachweisbare Schäden an den Arterien und Venen des Augenhintergrunds, welche durch regelmässiges körperliches Ausdauertraining behoben werden können. In der Trainingsinterventionsstudie wird untersucht, inwiefern ein 6-monatiges intensives Intervalltraining zu einer Verbesserung der Gefässgesundheit am Augenhintergrund führt. Die Studie wird in Zusammenarbeit mit der Augenklinik der Universität Basel durchgeführt und erfolgt multizentrisch in Kooperation mit der Universität Leuven
(Belgien). Zu Ihren Aufgaben gehört die Koordination und Umsetzung der Studie sowie die Datenanalyse und Publikation der Studiendaten als Teil eines erfahrenen Forschungsteams. Das Doktorat ist eingebettet in das PhD-Programm in Health Sciences (pphs.unibas.ch). Das Doktorat wird mit etwa 50.000 CHF Jahresgehalt gem. Richtlinien des SNF für die Gesamtlaufzeit von 4 Jahren finanziert.

Ihr Profil

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes natur- oder sportwissenschaftliches Hochschulstudium (Master) oder Studium der Humanmedizin. Erforderlich sind Erfahrungen im Bereich Health Science, quantitativer Forschung und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten. Gute Kenntnisse statistischer Verfahren, sehr gute englische Sprachkenntnisse und eine hohe Eigenmotivation sind wichtige Qualifikationen für die angestrebte Promotion.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle wissenschaftliche Tätigkeit in einem jungen und motivierten Team. Sie erlernen sportwissenschaftlich und sportmedizinisch relevante diagnostische Verfahren in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit trainingswissenschaftlichen und klinischen Partnern. Es besteht die Möglichkeit, an Fortbildungsveranstaltungen und nationalen/internationalen Kongressen teilzunehmen. Die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation ist gegeben und wird gefördert.

Bewerbung / Kontakt

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Abschlusszeugnisse etc.), inkl. Angabe des möglichen Arbeitsbeginns können bis zum 25.02.2023 an Herrn Dr. Holger Burchert (holger.burchert@unibas.ch; zu Händen Prof. Dr. med. Henner Hanssen) gesandt werden (bitte sämtliche Unterlagen elektronisch einreichen).

Abteilung Präventive Sportmedizin und Systemphysiologie, Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit, Grosse Allee 6, CH-4052 Basel, Schweiz.

www.unibas.ch