Quick facts

    • Stuttgart
  • Full time
  • Recruitment

Categories:

  • Electrical engineering

Subjects:

  • Professor

Apply by: 2024-02-29

Professur für Elektrotechnik - Fachgebiet Digitale Schaltungstechnik - Angewandte Elektronik

Published 2024-01-30

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist mit rund 33.000 Studierenden an neun Studienakademien und drei Campus sowie dem Center for Advanced Studies die größte Hochschule Baden-Württembergs. Gemeinsam mit 9.000 ausgewählten Unternehmen sowie sozialen und gesundheitsnahen Einrichtungen sorgt die DHBW für einen in Theorie und Praxis exzellent qualifizierten Fach- und Führungskräftenachwuchs in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit.

Seit 1. Januar 2023 ist sie Teil der dualen European University EU4Dual.

Die DHBW Stuttgart gehört mit rund 8.000 Studierenden zu den größten Studieneinrichtungen in den Regionen Stuttgart und Nordschwarzwald. Sie kooperiert eng mit ca. 2.000 ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen. In den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit werden ungefähr 60 national und international anerkannte berufsintegrierte Bachelor- und Masterprogramme, verteilt auf die Standorte Stuttgart und Horb, angeboten.

Zur Ergänzung unseres Teams im Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik der Fakultät Technik im Fachgebiet Digitale Schaltungstechnik – Angewandte Elektronik ist folgende Stelle zu besetzen:

Professur für Elektrotechnik (m/w/d)

Stellenbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt

Arbeitsort: Stuttgart

Stellenumfang: 100 %

Dauer: unbefristet

Vergütung: W2

Verfahrensnummer: Kz. 5/164


Ihre Aufgaben:

Sie vertreten das Fachgebiet Digitale Schaltungstechnik – Angewandte Elektronik in Lehre und kooperativer Forschung. Darüber hinaus übernehmen Sie Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Grundlagen der Elektrotechnik. Sie betreuen Studien- und Bachelorarbeiten und wirken bei der Gestaltung und Durchführung von Laborveranstaltungen mit. Außerdem entwickeln Sie den Studiengang im Kollegium weiter.

Ihr Profil:

Für die Besetzung dieser Stelle suchen wir eine teamorientierte und kommunikative Persönlichkeit. Sie haben ein Hochschulstudium der Elektrotechnik oder vergleichbarer Studienrichtung abgeschlossen. Sie verfügen über einen beruflichen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und Anwendung in mindestens einem der nachfolgenden Bereiche:

  • Entwurf digitaler Systeme
  • Mikrosystemtechnik
  • Software-definierte Elektronik/Hardware
  • Hardware-Software Co-Design
  • Chipdesign, z.B. KI-Hardware
  • Leistungselektronische Bauelemente: Entwurf, Charakterisierung und Anwendung
  • Elektronik für autonome Systeme, Energieeffizienz und Energy Harvesting
  • Elektronische Systeme für Industrial Internet of Things und Vernetzung
  • Nachhaltige Elektronik

Sie können Praxiserfahrung, Veröffentlichungen, Forschungsprojekte oder Patente im Themenfeld des Lehrgebiets vorweisen. Sie begeistern sich für die Lehre und Didaktik und haben positive Erfahrung darin Ihr Wissen weiterzugeben.

Unser Angebot:

Sie werden Teil eines engagierten Kollegiums, in dem ein wertschätzendes Miteinander die Arbeit bestimmt und Raum für Persönlichkeit bleibt.
Wir bieten ein hochinteressantes Aufgabengebiet in einem modernen und gut ausgestatteten Umfeld sowie viel Abwechslung, Gestaltungsfreiräume und Internationalität.
Wir unterstützen Ihre Weiterentwicklung mit zahlreichen Angeboten zur hochschuldidaktischen Weiterbildung an unserem Zentrum für Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen (ZHL).
Wir setzen uns für Ihre Gesundheit ein. Dafür bieten wir Ihnen unser betriebliches Gesundheitsmanagement, ein attraktives Hochschulsportprogramm und das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM).
Sie profitieren von sehr guter ÖNV-Anbindung und wir unterstützen Sie bei Ihrer Mobilität beruflich und privat mit dem JobTicket BW (Zuschuss für den ÖPNV) und dem JobBike.
Sie haben die Möglichkeit flexibel und mobil zu arbeiten, um Privatleben und Beruf zu vereinbaren.
Wir setzen uns besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein und bieten ein Dual Career Programm an: http://www.dhbw-stuttgart.de/dual-career.
Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere wissenschaftliche Befähigung (in der Regel Promotion), pädagogische Eignung sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Der*Die Bewerber*in muss zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, teilzuhaben. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit.Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen im Beamtenverhältnis auf Probe, andernfalls im unbefristeten Angestelltenverhältnis. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor*in ist in der Regel nach dreijähriger Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal bis zum 29.02.2024!

Sie haben Fragen?
Ansprechperson Berufungsverfahren:
Name: Prof. Dr.-Ing. Johannes Moosheimer
E-Mail: johannes.moosheimer@dhbw-stuttgart.deAnsprechperson Gleichstellung:
Name: Prof.in Dr.-Ing. Gesine Hilf
E-Mail: gesine.hilf@dhbw-stuttgart.deDas Bekenntnis der DHBW zu Vielfalt und Inklusion ist für unseren Erfolg von zentraler Bedeutung. Als Hochschule mit weltweiten Hochschulpartnerschaften und international tätigen Dualen Partnern wissen wir, dass unsere Studierenden und Mitarbeitenden ihr Potential nur dann voll ausschöpfen können, wenn sie die Freiheit haben, sie selbst zu sein.

Die Hochschule strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Menschen mit Schwerbehinderung und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Grundsätze des AGG werden beachtet.

Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten finden Sie unter: https://www.dhbw.de/datenschutz