Quick facts

    • Freiburg
  • Full time
  • Recruitment

Categories:

  • Technology

Subjects:

  • Research Assistant

Apply by: 2021-12-09

Wissenschaftliche Hilfskraft, Abschlussarbeit - multiperspektivische Prüfung frei fallender Bauteile

Published 2021-11-09

Mit innovativen Technologien die Effizienz und Sicherheit industrieller Prozesse und Produkte erhöhen – daran arbeiten wir am Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg. Rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erforschen und entwickeln mit Know-how und Begeisterung Messverfahren und Systeme für die Produktionskontrolle, die Objekt- und Formerfassung, die Gas- und Prozesstechnologie sowie für thermische Energiewandler. Bei uns erwartet Sie ein sympathisches Team mit spannenden Forschungsthemen in einem inspirierenden Arbeitsumfeld.

Bauteile für hochtechnisierte Industriebranchen wie die Luft- und Raumfahrt, die Medizintechnik oder die Automobilindustrie müssen besonders hohe Qualitätsanforderungen erfüllen. Die Qualitätskontrolle der High-Tech-Bauteile erfolgt heute noch immer größtenteils per Sichtprüfung durch geschultes Personal – ein monotoner, fehleranfälliger und teurer Prozess. Unser Team Inline Vision Systeme hat eine neuartige Technologie zur automatischen Qualitätsprüfung von Bauteilen entwickelt: Für die Defektdetektion erfassen 3D-Kamerasysteme Bauteiloberfläche und Geometrie innerhalb weniger Mikrosekunden im freien Fall. Bei der Unterscheidung der Bauteile in Gut- und Schlechtteile soll künftig verstärkt Machine Learning eingesetzt werden, um den Prozess schneller zu machen und höhere Taktzahlen bei der Prüfung in der Linie zu erreichen.

Für unsere Gruppe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Hilfskraft, die das Team aus engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterstützt. Bei Interesse kann auf der Zusammenarbeit eine Bachelor- oder Masterarbeit aufbauen.

Ihre Aufgaben
  • Sie arbeiten mit am Aufbau eines Prüfsystems für den Einsatz in der Produktionsumgebung.
  • Sie unterstützen uns bei der Qualifizierung von Hardwarekomponenten.
  • Sie nehmen Messdaten auf und werten sie aus.
  • Sie generieren Trainingsdaten und bereiten Testdatensätzen vor.
Was Sie mitbringen
  • Erfahrung mit einer Programmiersprache, z.B. Python, Erfahrung mit Machine Learning ist ein Plus
  • Erfahrung im Umgang mit elektrooptischen Komponenten wünschenswert
  • Grundkenntnisse im Bereich Mikrokontroller
  • selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich in fachfremde Themengebiete einzuarbeiten
  • gute deutsche oder englische Sprachkenntnisse (B1-Sprachniveau)
Was Sie erwarten können
  • Spannende und hochaktuelle Aufgaben aus dem Gebiet der industriellen Bildverarbeitung
  • Mitarbeit in einem Team aus Kolleginnen und Kollegen mit wissenschaftlichem Hintergrund in Ingenieurswissenschaften und Physik
  • ein kollegiales, innovatives Arbeitsumfeld
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an
 Iris.Kuntz@ipm.fraunhofer.de, Tel. +49 761 8857-412.
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik
Freiburg